Küsten- und Meeresmanagement (Marine Biology/Marine Policy) an der Van Hall Larenstein University of Applied Sciences

Sarah Pötter studiert Küsten- und Meeresmanagement an der VHL und berichtet über ihre Erfahrungen und Erlebnisse.

Küsten- und Meeresmanagement - Was macht man da eigentlich???



Das ist wohl die meistgestellte Frage, die ich zu hören bekomme, wenn ich von meinem Studiengang in Leeuwarden erzähle. Die meisten Menschen können sich unter diesem Studiengang überhaupt nichts vorstellen und deshalb kommen dann teilweise Fragen wie: „Bist du diejenige die dann immer im Leuchtturm das Licht an und aus machen wird?“ oder „Du managst dann also die Küsten- und Meere?“. Nun ja so ungefähr…

Das Bachelor Studium besteht aus 4 Jahren und ist sehr auslands- und praxisorientiert, weshalb ich mich damals auch für diesen Studiengang entschieden habe, neben den Themengebieten die ich schon damals sehr vielverspechend und interessant fand. Die Vorlesungen behandeln Themen wie: Meeresbiologie, Fischerei, Energiegewinnung, Ökonomie, Gesetzgebung und noch viele weitere. Neben den Fächern mag ich an der VHL am meisten, dass wir kleine Klassen sind und eine persönliche Begleitung von unseren Dozenten bekommen.

Schon nach dem ersten Jahr des Studiums, welches man an der University of Applied Sciences in Leeuwarden verbringt, muss jeder Student ein 5 monatiges Praktikum absolvieren. Dieses Praktikum ist dafür gedacht, erste praktische Erfahrungen im Berufleben zu sammeln, sich zu orientieren, was man mit diesem Studium alles machen kann und um Kontakte zu knüpfen. Um einen Praktikumsplatz zu finden, steht einem die ganze Welt offen, wie zum Beispiel: Thailand, Tenriffa, Bonaire, Australien, Mexico, Afrika… alles ist möglich.

Ich habe mein 5 monatiges Praktikum im hohen Norden in Bergen, Norwegen verbracht und habe dort im Direktorat für Fischerei gearbeitet. Meine Arbeit war sehr abwechlungsreich und spannend. Ich habe viele neue Leute kennengelernt und mich dort sehr wohl gefühlt. Teilweise habe ich im Büro gearbeitet, aber ich bin zum Beispiel auch über 2 Wochen mit einem großen Industriefischerboot in der Barentssee unterwegs gewesen, kurz vor der Insel Svalbard. Für mich hätte es definitiv keinen besseren Praktikumsplatz geben können!
Es war eine unvorstellbar lehrreiche Zeit mit vielen unvergesslichen Momenten.
Dieser Studiengang war einfach genau das Richtige für mich und ich bin unglaublich zufrieden mit meiner Entscheidung. Es stehen mir einfach so viele Möglichkeiten offen und ich bin gespannt wohin mich mein Weg führen wird.

Bist du neugierig geworden auf das Studium Küsten- und Meeresmanagement? Dann komm doch einfach zu einem der Schnuppertage der VHL vorbei, um dir ein eigenes Bild zu machen oder vereinbare einen individuellen Schnuppertag, um uns an der VHL zu besuchen. Du bist herzlich Willkommen!

Wir bedanken uns bei Sarah Pötter!

Wenn du eine Frage an uns, oder eine Hochschule richten möchtest, kannst du das untenstehende Kontaktformular verwenden. Damit die Hochschule Dir antworten kann werden deine Angaben an die Hochschule weitergeleitet. Außerdem erhältst du unseren monatlichen Newsletter der viele Tipps zum Studium enthält. Darüber hinaus werden deine Daten nie an Dritte weitergegeben oder verkauft.

Meine Anfrage:


Meine Anschrift:

Anrede

Vorname *

Nachname *

Strasse *

PLZ/Ort *

Telefon

E-mail *

Code:

Bitte geben Sie den Code ein: *

* (Pflichtfelder)