Interior & Service Design

Zugangsvoraussetzungen: Bachelor- oder Masterabschluss in Design oder Architektur. Nach Bestätigung des Zulassungsausschusses erfolgt eine weitere Beurteilung durch den Studiengangsberater. Hierfür wird ein Portfolio benötigt.

Dauer: 1 Jahre

Sprache: Englisch

Hinweis:
Das Studium dauert 1 Jahr und besteht aus mindestens 45 Credits. Es besteht die Möglichkeit, Wahlfächer zu belegen, um 60 Credits zu erreichen.

Studiengebühren:
2.825€ für 45 Credits.
3.500€ für 60 Credits mit Wahlfächern

Bewerbungsschluss: Portfolios müssen bis zum 25. Juni 2017 eingereicht werden. Der Studiengang beginnt Mitte September


Entwickle deine Social Design Skills, um die Nutzererfahrung in (semi-) öffentlichen Plätzen und Dienstleistungen zu verbessern!

Master-Absolventen mit Spezialisierung in Interior & Service Design sind mit dem Wissen und den Fähigkeiten ausgestattet, die benötigt werden, um Objekte, Möbel und Orte zu gestalten, um sozial orientierte Designprojekte zu unterstützen. Studenten entwickeln ihr Wissen über nutzerzentrierte Erfahrungen, Service-Kontext und Forschung für Design. Ihr Hauptziel ist, nachhaltigen Mehrwert für Kunden und Nutzer in (semi-) öffentlichen Plätzen und Dienstleistungen zu schaffen. In einem internationalen Lernumfeld verbessern Studenten auch ihre Englischkenntnisse.

Studiengangsinhalte und Herangehensweise

Dieser einjährige englischsprachige Studiengang ist eine Spezialisierung für Designer in Interior & Service Design. Während des Studiums hast du die Gelegenheit, an realen Designprojekten und Co-Design Workshops von Kunden, Non-Profits und Sozialunternehmen teilzunehmen. Diese Projekte werden von einer soliden Reihe von praxisbasierten Unterrichtsfächern, Vorlesungen und Tutorials unterstützt.

Interior and Service Design an der Thomas More

Das erste Semester stattet dich mit dem detaillierten Wissen und Skills in Raumgestaltung und Dienstleistungsdesign aus. Des Weiteren erforschst du Design- und Kommunikationsinstrumente. Diese Informationen helfen dir bei der Entwicklung kreativer Designideen und dem Liefern relevanter Lösungen. Im Interior & Service Design Studio wendest du dein Wissen in zwei oder drei realen Designprojekten an und arbeitest mit internationalen Design-Teams zusammen. Außerdem hast du Wahlfächer wie Fremdsprachen, interkulturelle Kommunikation, Entrepreneurship und leitende Problemlösungskompetenz.

Das zweite Semester bietet dir die Möglichkeit, dich in ein Einzelprojekt zu vertiefen. In diesem großen Projekt kannst du deine Forschungskompetenzen demonstrieren. Des Weiteren zeigst du deine Fähigkeit, den materiellen und immateriellen Kontext und Bedarf zu definieren, um relevante nutzerzentrierte Lösungen für Raumgestaltung & Dienstleistungsdesign zu produzieren. Während dieses Semesters verleiht dir ein (internationales) Praktikum von mindestens sechs Wochen einen realistischen Einblick in Innenarchitektur, die sich mit dem Design von öffentlichen Bereichen beschäftigt.

Über Thomas More

Mit mehr als 15.000 Studenten, 30 Bachelorstudiengängen und 7 verschiedenen Standorten ist Thomas More eines der größten University Colleges in Flandern, Belgien. Unsere Campusse befinden sich zentral in Europa und sind in der Nähe mehrerer Großstädte wie Brüssel, Amsterdam, Paris und London. Aus dieser zentralen Lage behalten wir eine durchgehende Verbindung mit einer sich stetig verändernden globalisierten Welt bei.

Durch eine enge Zusammenarbeit mit sowohl Arbeitgebern in ihrem entsprechenden Feld als auch mit unseren eigenen Studenten bietet Thomas More richtungsweisende, hochqualitative Bildung sowie innovative angewandte Forschung. Unser Ziel ist es, dir die bestmögliche Ausbildung zu bieten.

Wir streben nach realistischen und herausfordernden Lernumgebungen und praktischer, hochqualitativer Forschung und haben Partnerschaften mit hunderten von Organisationen und Unternehmen geschlossen, bei denen sich unsere Studenten bewerben können, um Arbeitserfahrung zu sammeln.

Studieren in Mechelen am Campus Lucas Faydherbe

Studenten genießen alle Annehmlichkeiten des belgischen Lebensstils in der ideal gelegenen Stadt Mechelen. Sie befindet sich auf halber Strecke zwischen Brüssel und Antwerpen und bietet somit das Beste aus beiden Welten und ergänzt dies gleichzeitig noch mit der eigenen einzigartigen Kultur und Architektur.

Der Campus Lucas Faydherbe ist ein anregender Komplex von großen, hellen Studios. Durch die Student Services findest du eine Anzahl von Optionen für Unterkünfte, sowohl auf als auch außerhalb des Campus. Studenten können auch Fahrräder mieten und erhalten spezielle Rabatte auf Sportaktivitäten.

Mechelens geschäftiger Bahnhof bietet reichlich Möglichkeiten Belgien zu erforschen, aber du kannst die Stadt selbst natürlich auch zu Fuß oder mit deinem Thomas More Fahrrad navigieren.

Interior and Service Design an der Thomas More

Berufsaussichten

Wenn du in einem internationalen Kontext arbeiten willst und dich gerne mit gegenwärtigen sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Designherausforderungen beschäftigst, kann dir das Thomas More University College eine internationale Erfahrung mit interessanten realen und benutzerorientierten Designprojekten bieten. In umfassenden Praxis-Sessions designst du für und mit Kunden wie z. B. der Stadt Mechelen, dem Social House of Mechelen, der Natuurpunt Naturorganisation, dem Hof Van Egmont Pflegeheim, dem Gemeinschaftsgebäude der Provinz Antwerpen, Mamas For Africa und unterschiedlichen öffentlichen Diensten und Dienstleistungsdesignorganisationen.

Du wirst die Fähigkeiten haben, die du benötigst, um die Welt zu verbessern, indem öffentliche Bereiche und Nutzererfahrungen verbessert werden. Deine umfangreiche Ausbildung und das Praktikum helfen dir, vom Studium in den Beruf überzugehen. Die Möglichkeiten sind endlos: (inter-) nationale Designstudios, Forschungs- und Designabteilungen, Innenarchitekturbüros für Pflegeheime, kommerzielle Lifestyle Shops u.v.m.

Du kannst in Konstruktionsbüros arbeiten, bei denen Innenarchitektur und das Design von Objekten, Dienstleistungen und Erfahrungen Hand in Hand gehen, wo Forschung ein Schlüsselelement für das Verbessern des Kundenerlebnisses und zur Entwicklung von menschenzentriertem Design ist. Du kannst für Profit oder Non-Profit Kunden, für (inter-) nationale Kunden oder für fremdsprachige Kunden arbeiten.

Kontakt

Nansi Van Geetsom
Zandpoortvest 16, 2800 Mechelen, Belgium
E-Mail: admissions@thomasmore.be, guy.foulon@thomasmore.be, nansi.vangeetsom@thomasmore.be
Tel.: 00 32 (0)15369240
Website: www.thomasmore.be/about/interior-service-design